Schweinfurt

Oliver Schikora kommentiert: Verwaltung macht es sich zu leicht

Das Thema Kulturforum und 300-Personen-Saal bestimmt die Schlagzeilen in diesem Sommer. Warum man nicht einfach zur Tagesordnung übergehen kann.
Die Diskussion über den nicht realisierbaren 300-Personen-Saal im Kulturforum bestimmt die Schlagzeilen. Foto: Oliver Schikora

Beginnen wir mit dem Positiven: Ja, es ist löblich, dass die Bauverwaltung den Stadtrat eingebunden hat, als klar wurde, dass die gewünschte Saal-Variante mit 300 Personen im Kulturforum weder baulich in der geforderten Größe noch finanziell machbar ist. Es ist aber genauso selbstverständlich, dass die Verwaltung genau an diesem Punkt, wo man vor einer Kostensteigerung von fast 30 Prozent stand, die Notbremse zieht. Alles andere wäre unprofessionell gewesen, und das kann man ihr wahrlich nicht vorwerfen.

Autor Oliver Schikora. Foto: Angie Wolf

Dennoch hinterlassen der Vorgang und auch die Antwort auf die SPD-Anfrage zum Thema Kulturforum von Seiten der Verwaltung eine ganze Menge Fragezeichen. Im Sieger-Entwurf hat das Architekturbüro einen Saal mit sogar 308 Personen im Keller präsentiert, dazu die notwendigen Nebenräume. Das Büro wusste, dass das Kostenvolumen für das gesamte Projekt am Martin-Luther-Platz, das ja auch noch die denkmalgerechte Sanierung von drei Gebäuden umfasst, nicht mehr als 13 Millionen Euro sein darf.

Wie kann es dann sein, dass wenige Monate später das Projekt vier Millionen Euro mehr kostet und der Saal nur noch maximal 266 Personen groß sein kann? Es gab bekanntlich andere Entwürfe, in denen der Saal nicht im Keller angesiedelt war, und alle Vorgaben erfüllte. Und: Wenn der Saal nicht im Keller gebaut wird, wird dann nicht das ganze Projekt erheblich billiger? Dass die Verwaltung die Interessen der Kulturszene – im Kulturprofil klar dokumentiert – nun als nicht mehr wichtig einstuft, ist dazu ein Fehler, der Langzeitwirkung entfalten wird. Die Enttäuschung sitzt tief.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Oliver Schikora
  • Architekturbüros
  • Bauwesen und Bauwerke
  • Büros
  • Enttäuschung
  • Fehler
  • Gebäude
  • Sanierung und Renovierung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!