Schweinfurt

Omnibus streift Pkw und entfernt sich vom Unfallort

Am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, stand der geschädigte Verkehrsteilnehmer mit seinem silbernen Pkw der Marle Volvo am Bahnhofsplatz in Schweinfurt und wollte in die Stresemannstraße abbiegen. An der Einmündung befand sich laut Polizeibericht rechts neben ihm ein weißer Omnibus der nach rechts auf die Stresemannstraße abbog. Beim Abbiegevorgang des Busses touchierte dieser mit der linken hinteren Fahrzeugecke die rechte Fahrzeugseite des Geschädigten im Bereich der Beifahrertüre. Es entstanden zwei Kratzer im Bereich dieser Türe. Das Kennzeichen des Verursachers ist leider nicht bekannt, dieser entfernte sich von der Unfallörtlichkeit ohne sich um den entstanden Schaden von zirka 600 Euro zu kümmern.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Auto
  • Omnibusse
  • Schäden und Verluste
  • Unfallorte
  • Verkehrsteilnehmer
  • Volvo
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!