SCHWEINFURT

Operettenseligkeit: Bejubelte Maske in Blau

„Maske in Blau“ wurde als pompös ausgestattete Revueoperette 1937 im Berliner Metropol-Theater uraufgeführt. Das Werk heute als (finanzierbare) Tournee-Produktion auf die Bühne zu stellen, erfordert schon Mut, Einfallsreichtum und Geschick – ein Fall für Heinz Hellberg und seine Operettenbühne Wien.
Flott: Maske in Blau aus Wien am Theater Schweinfurt. Foto: Foto: C. Schutte
„Maske in Blau“ wurde als pompös ausgestattete Revueoperette 1937 im Berliner Metropol-Theater uraufgeführt. Das Werk heute als (finanzierbare) Tournee-Produktion auf die Bühne zu stellen, erfordert schon Mut, Einfallsreichtum und Geschick – ein Fall für Heinz Hellberg und seine Operettenbühne Wien. Er schuf mit den zündenden Schlagermelodien Fred Raymonds und seinem spielfreudigen Ensemble eine spritzige Aufführung, die das Publikum mit langem stürmischem Applaus und Bravos honorierte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen