Gerolzhofen

Parteinotiz: Rottmann fordert Erhalt der Geomed-Klinik in Gerolzhofen

Die Grünen luden zu einer Veranstaltung zum Thema Notfall-Medizin ins Sportheim nach Rügshofen ein. Dort sprach die Bundestagsabgeordnete Dr. Manuela Rottmann (Mitte). Foto: Fabian Hamák

Bei einer Veranstaltung im Sportheim Rügshofen informierte die Hammelburger Bundestagsabgeordnete Dr. Manuela Rottmann (Bündnis 90/Die Grünen) über die aktuellen Entwicklungen in der Gesundheitspolitik.

Schwerpunkt ihres Vortrags war laut Pressemitteilung die Zukunft kleiner Kliniken im ländlichen Raum. Rottmann forderte ein umfassendes Denken: Schließe eine Klinik, funktioniere auch der Rettungsdienst mit Notarztversorgung nicht mehr wie gewohnt.

Es entstünden Kosten an anderen Stellen. Rottmann sprach sich für Erhalt und Sicherung der Kreisklinik Geomed in Gerolzhofen aus. In seiner Begrüßung verwies Kreis- und Stadtrat Thomas Vizl darauf, dass es in den vergangenen sechs Jahren gelungen sei, die Klinik zu erhalten und neu auszurichten. 2020 soll das Defizit der Klinik deutlich zurückgehen.

Neben Vizl waren weitere Grünen-Kandidaten zur Kreistagswahl anwesend, darunter Stadtrat Anton Niedermeier, Kreistag-Spitzenkandidatin Brigitte Lenhard-Scheithauer aus Donnersdorf und die Sulzheimer Bürgermeisterkandidatin Patrica Kaspar.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Bundestagsabgeordnete
  • Bündnis 90/ Die Grünen
  • Thomas Vizl
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!