SÖMMERSDORF

Passionsspielgelände bekommt ein Zeltdach

Ein Zeltdach soll die Freilichtbühne im Passionsspielort Sömmersdorf aufwerten. Das Dorf kann sich gar mit Oberammergau messen, sagt Staatssekretär Gerhard Eck (CSU).
So könnte die neue Überdachung für den Zuschauerraum der Freilichtbühne Sömmersdorf aussehen: Die Stahlkonstruktion mit Membranfläche. hat das Architekturbüro Michael Theiss entworfen. Foto: Entwurf/Animation: Architekturbüro Michael Theiss
Eine wichtige Hürde hat das ehrgeizige Projekt der Sömmersdorfer Passionsspiele genommen, das Freilichtspielgelände komplett zu überdachen. Der Kreisausschuss hat am Donnerstag einen Zuschuss von 300 000 Euro für die 2,5-Millionen-Investition bewilligt. Damit finanziert der Landkreis nicht nur zwölf Prozent der Kosten, sondern er setzte auch ein politisches Signal zugunsten des Kulturstandorts Sömmersdorf. Größtes Einzelprojekt der Passionsspieler Es ist das bislang größte  Einzelprojekt , das der Passionsspielverein in Angriff nimmt. Bühne und Zuschauerraum sollen künftig mit einem Zeltdach aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen