Zeuzleben

Pfarrbücherei startet ins Jubiläumsjahr

Seit 70 Jahren gibt es in Zeuzleben die Pfarrbücherei, die sich nach wie vor großer Beliebtheit bei den kleinen und großen Leseratten erfreut. Dies sei ein Grund zum Feiern, schreibt die Bücherei in einer Pressemitteilung. Eine Reihe von Veranstaltungen ist vorgesehen, als Höhepunkt wird es im September einen Familiengottesdienst geben mit anschließendem Bücherflohmarkt sowie Kaffee und Kuchen.

Zum Auftakt des Jubiläumsjahres war bereits im Februar zu einem Spieleabend für Erwachsene eingeladen worden. „Der Erfolg hat uns im Büchereiteam völlig überrascht“, sagte Isolde Drescher. 40 Erwachsene im Alter von 18 bis 76 Jahre wurden mit einem Gläschen Sekt in einem ehemaligen Klassenzimmer in der alten Schule begrüßt. Die Bücherei hat ihr Domizil nebenan in der ehemaligen Lehrerwohnung. Es wurde ein langer Abend bei „Mensch ärgere dich nicht“, „Rummikub für 6 Personen“ und auch „Schafkopf“, und so mancher hat ein neues Spiel gelernt. Alle waren sich laut der Pressemitteilung einig: So ein Abend kann gern wiederholt werden.

Die nächste Aktion war am Freitagnachmittag in den Faschingsferien. Kinder konnten, auch wieder in der alten Schule, für den Frühling und für Ostern basteln. Es wurde mit der Laubsäge gesägt, gemalt, gefaltet und geklebt. Mit Begeisterung waren auch Mütter und Väter dabei, ihren Sprösslingen zu helfen.

Einen Erlebnisnachmittag für Kinder mit Spielen wie zu Omas Zeiten wird es im Juni geben. Bücher werden im Mittelpunkt stehen beim Rätseln im Juli während der Öffnungszeiten der Bücherei jeweils dienstags von 18 bis 19 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Eine Buchausstellung mit Leserallye für Kinder ist für Oktober/November geplant. Einen Tag des Vorlesens wird es im November geben.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Zeuzleben
  • Horst Bauer
  • Buchausstellungen
  • Bücher
  • Büchereien
  • Familiengottesdienste
  • Leseratten
  • Ostern
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!