RÖTHLEIN

Phantastischer Publikumspreis für Markus K.Korb

Der Röthleiner Autor veröffentlicht eine neue Kurzgeschichtensammlung. Und die hat – wenn auch entfernt – etwas mit Frankenstein zu tun.
Markus K.Korb mit seiner neuen Kurzgeschichtensammlung Phantasma Goriana, für sein letztes Buch Spuk hat er kürzlich den Voncent-Preis erhalten. Foto: Foto: Daniela Schneider
Der jährliche Pressetermin mit Markus K. Korb ist Tradition, seit vielen Jahren veröffentlicht der Röthleiner Phantastik-Autor verlässlich einmal im Jahr ein Buch mit Kurzgeschichten. Nach „Spuk!“ vereinen sich in diesem Jahr 27 seiner phantastischen, manchmal ziemlich gruseligen und immer spannenden Kurzgeschichten in der Sammlung „Phantasma Goriana“. Der Titel ist Programm, eine Anspielung auf die französische Gruselgeschichten-Anthologie Fantasmagoriana von 1812, die wiederum Mary Shelley zu ihrem Meisterwerk Frankenstein inspirierte. Wie kurz kann eine in sich schlüssige ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen