Schweinfurt

Philipp Zimmermann tot: 40 Jahre Vorsitzender des RV 1892

Vier Jahrzehnte stand Philipp Zimmermann an der Spitze der Radfahrer-Vereinigung 1892 Schweinfurt. Jetzt ist er 91-jährig gestorben.

Der Radsport war Philipp Zimmermanns Leidenschaft und täglicher Begleiter. 1950 war er dabei, als der RV1892 Schweinfurt nach dem Zweiten Weltkrieg erneut ins Leben gerufen wurde. Von April 1957 bis März 1997 lenkte er diesen Sportverein als Vorsitzender – über 40 Jahre lang. Man kann von der Ära Zimmermann sprechen.

Philipp Zimmermann Foto: Helga Aue

Ob Monatsversammlung, wöchentliche Clubabende, im Sommer wöchentliche Vereinsausfahrten, bundesweite Radsportveranstaltungen, Weihnachtsfeier oder Ehrenabende. Zimmermann war stets führend dabei und aus keiner Veranstaltung seines Vereins wegzudenken.Bei vielen Schweinfurter Vereinen und Radfahrern war er beliebt und bekannt. Am 10. August ist er, drei Tage nach seinem 91. Geburtstag, gestorben.

Zahlreiche Ehrungen für Zimmermann

Beruflich war Zimmermann als technischer  Zeichner bei der VKF Kugellagerfabrik beschäftigt, die später von SKF übernommen wurde. Er wurde Leiter des Teilemagazins und war zuletzt in der Planung des SKF- Werks 3 tätig. Viele Jahre engagierte er sich bei der Freiwilligen Feuerwehr der SKF als Löschmeister. Beim Brand des Schweinfurter Rathauses war er unter den Einsatzkräften.

Für sein jahrzehntelanges Engagement wurde Zimmermann mit höchsten Auszeichnungen bedacht: Geehrt wurde er mit Verdienstnadeln vom Bund Deutscher Radfahrer, dem Bayerischen Radsportverband und dem Bayerischen Leichtathletikverband. Die Stadt Schweinfurt verlieh ihm die Stadtplakette für besondere Verdienste im Ehrenamt, vom Freistaat Bayern erhielt er das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt. Seit 1993 war Philipp Zimmermann Mitglied der Bundesehrengilde im Bund Deutscher Radfahrer.

Trauerfeier und Beisetzung

Am Donnerstag, 22. August, um 14 Uhr findet die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung des Verstorbenen im Schweinfurter Hauptfriedhof statt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Beerdigungen
  • Bund Deutscher Radfahrer
  • Feuerwehren
  • Leichtathletik-Verbände
  • Radsport
  • Radsportveranstaltungen
  • Sportvereine
  • Stadt Schweinfurt
  • Trauerfeiern
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!