SCHWANFELD

Pink Panther setzte den grandiosen Schlussakkord

Viel Applaus gab es beim Frühjahrskonzert des Musikvereins Schwanfeld.
Viel Applaus gab es beim Frühjahrskonzert des Musikvereins Schwanfeld. Foto: Musikverein Schwanfeld

Ein neues Konzept und neue Melodien präsentierte der Musikverein Schwanfeld bei seinem Frühjahrskonzert. Sowohl der musikalische Nachwuchs, der den Konzertabend eröffnete, als auch die Orchestermusiker mit ihrem vielseitigen Mix an Melodien und Rhythmen, konnten das Publikum begeistern.

Den Auftakt gestalteten die Nachwuchsmusiker unter der Leitung von Jutta Amtmann. Sie vertrat Charlotte Berger, die zur gleichen Zeit ein Konzert in Stuttgart bestritt. „Quick time“ hieß das erste Stück der jungen Musiker, gefolgt von Slow Motion, einer Melodie bei der der Name Programm ist. Mit dem Frankenlied (das Publikum sang lautstark mit) beendete der Schwanfelder Nachwuchs seinen Auftritt beim Frühjahrskonzert.

Vier ganz unterschiedliche Aufgaben bewältigten die Orchestermusiker im ersten Teil ihres Konzertes mit Bravour. Auf dem Programm standen Marsch, Walzer, Bolero und Rock. Diesen anspruchsvollen Mix hatten Günter Schürger und Michael Pipial zusammengestellt. Mit dem Stück „Liberty fanfare“ – eine Herausforderung für die Trompeten – erinnerten die Musiker ihr Publikum an das Adventskonzert.

Es folgten bekannte Musical-Melodien, besonders hervorzuheben war hierbei das Saxofonsolo von Fabienne Pipial. An die größten Hits von Roger Cicero erinnerte ein Medley. „Let me entertain you“ und die Zugabe „Mars de Medici“ zählen zum festen Repertoire der Schwanfelder Musikanten, sie werden auch immer vom Publikum gewünscht. Durch das Programm führte Kristina Kossner mit einfühlsamen Worten. Dirigent Michael Pipial bedankte sich im Namen des Orchesters bei Steven Jonas, dem Vorsitzenden des Musikvereins, für dessen großes Engagement rund um das Orchester.

Zum Schluss erklang noch „Pink Panther“ von Henry Mancini, ein Bravourstück für die Percussiongruppe sowie die Holz- und Blechbläser. „Das neue Konzept des Frühjahrskonzertes ist voll aufgegangen“, meinten alle erfreut.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schwanfeld
  • Hans-Peter Hepp
  • Musikverein Schwanfeld
  • Orchestermusiker
  • Roger Cicero
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!