Gochsheim

Planpaare unterstützen die DKMS

Das war einmal eine Initiative mit Ansteckungscharakter, die Planältester Jonas Räth und sein Kollege Manuel Kirchbach da hatten. Die Planpaare waren schnell davon überzeugt, dass "mal etwas Soziales zu machen", eine gute Idee sei.
Die Planpaare und ihre Helfer im eigens errichteten DKMS-Stand. Foto: Sebastian Schwartling
Das war einmal eine Initiative mit Ansteckungscharakter, die Planältester Jonas Räth und sein Kollege Manuel Kirchbach da hatten. Die Planpaare waren schnell davon überzeugt, dass "mal etwas Soziales zu machen", eine gute Idee sei. Und so entschlossen sie sich den Familiennachmittag am Nachkirchweihsamstag für eine Aktion für die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) zu nutzen. Schnell war auch die Unterstützung der ehemaligen Planpaare und deren Freundeskreis da und so fanden sich zwölf Helfer, die eigenständig die Typisierungen durchführten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen