GEROLZHOFEN

Politisch und sozial stark engagiert

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Gerolzhöfer Franz Stephan mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.
Bundesverdienstkreuz am Band
Franz Stephan aus Gerolzhofen wurde am Freitag im Fürstensaal der Residenz in Würzburg von Staatssekretär Gerhard Eck (links) und Regierungspräsident Paul Beinhofer mit dem Bundesverdienstkreuz am Band ausgezeichnet. Foto: Foto: Daniel Peter
Der Bundespräsident hat auf Vorschlag des Bayerischen Ministerpräsidenten mehrere Bürger aus Unterfranken für ihre Verdienste um das Gemeinwohl mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Unter ihnen ist Franz Stephan aus Gerolzhofen. Innenstaatssekretär Gerhard Eck und Regierungspräsident Paul Beinhofer übergaben die Ordensinsignien am Freitagvormittag in der Residenz in Würzburg. Der 78-jährige Franz Stephan engagierte sich viele Jahrzehnte im kirchlichen, kommunalpolitischen und sozialen Bereich. Er kümmerte sich als verdienter Kommunalpolitiker von 1972 bis 1977 als Stadtrat ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen