Polizeibericht: Scheibe des Gymnasiums eingeworfen

Ein bisher unbekannter Täter warf im Tatzeitraum 25. Oktober, 15 Uhr bis 4. November, 7.30 Uhr mit einem Stein eine Fensterscheibe im ersten Stock am Gymnasium in Gerolzhofen in der Dr.-Georg-Schäfer-Straße ein. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Möglicherweise könnten spielende Kinder den Schaden verursacht haben, so die Polizeiinspektion Gerolzhofen. Sie sucht Hinweise, Tel. (0 93 82) 94 00.

Rücklicht blieb am Gartenzaun

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer touchierte am Montag, in der Zeit von 6.45 Uhr bis 7 Uhr, beim Rückwärtsfahren einen Garten-Holzzaun in der Bachstraße in Obereuerheim. Teile eines Fahrzeugrücklichtes wurden gefunden und sichergestellt. Zur Unfallzeit sah eine Zeugin einen roten Kleintransporter aus der Straße fahren. Der Unfall selbst konnte nicht beobachtet werden. Der Schaden wird mit rund 200 Euro beziffert. Die Polizeiinspektion Gerolzhofen bittet um Hinweise.

Wildschwein läuft in BMW

Am Montagabend lief auf der B286, etwa einen Kilometer nach der Anschlussstelle Gerolzhofen Nord, ein Wildschwein in einen BMW. Der Schaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Ford erfasst Reh

Am Montag früh erfasste ein Ford-Fahrer hinter Grettstadt Richtung Schweinfurt ein Reh, das die Fahrbahn querte. Schaden am Auto: rund 1200 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Redaktion Main-Rhön
  • BMW
  • Gymnasien
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!