Dittelbrunn

Preisträger-Klasse hilft bei der Kartoffelernte mit

Die Schüler der 8. Klasse der Mittelschule am Sonnenteller waren zur Kartoffelernte auf dem Hof von Grünen-Landtagsabgeordneten Paul Knoblach eingeladen. Foto: Hannes Helferich

Sie sind 13, 14 und 15 Jahre alt und engagieren sich ideenreich für die Umwelt und den Schutz der Bienen. Beim bundesweiten Schülerwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, der sich mit Ökolandbau und Themen rund um nachhaltige Landwirtschaft beschäftigt, waren die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule "Am Sonnenteller" in Dittelbrunn mit ihrem Beitrag "Klasse 7 klärt auf" die erfolgreichste Schule in Bayern. Biolandwirt und Grünen-Landtagsabgeordneter Paul Knoblach lud die Klasse deshalb zur Kartoffelernte auf seinen Hof in Garstadt ein. "Ihr habt auf eine besondere Weise vor allem viele andere junge Menschen zum Nachdenken pro Umwelt gewonnen", dankte Knoblach den Schülern laut einer Pressemitteilung für ihren Naturschutzeinsatz.

Das Projekt "Klasse 7 klärt auf" umfasst mehrere Bereiche: Es gibt eine Arbeitsgemeinschaft Schulgarten, in dem Gemüse und Kräuter angebaut wurden. Auf zwei Wiesen wurden Blumen angesät, ein Eldorado für Bienen. Gegründet wurde die Schülerfirma Bücherando, die Schulmaterial für alle Mitschüler besorgt. Effekt: Eltern oder Schüler der Grund- und Mittelschule müssen nicht mehr für jeden Stift in die Stadt fahren, ein Vorteil für die Umwelt. Der erhoffte Gewinn aus dem Verkauf der Schulmaterialien kommt einem Naturschutzprojekt zugute. Der Hit am Projekt ist im wahrsten Wortsinn ein Rap aus der Feder von Alex Birjukov und Lars Schubert. Darin geht es - logisch - um den Schutz der Bienen. Den Song und weitere Umwelt-Videos kann man auf dem klasseeigenen You-Tube-Kanal (https://sesam2008.wixsite.com/klasse7klaertauf/erklaervideos) anschauen und anhören. Dort finden sich auch Gartentipps und Infos zum Schulgarten.

Die Achtklässler mit Wurzeln aus 13 Ländern diskutierten nach der Ernte mit dem Abgeordneten. Beim Klimaschutz geht ihnen alles "viel zu langsam". Sie wollen deshalb weiter machen und weitere Klicks für ihren Youtube-Kanal produzieren. Knoblach durfte den Inhalt eines der geplanten sechs Videos bestimmen: Die Aufforderung an die Verbraucher, mehr Ökoprodukte einzukaufen, "weil der ökologische Landbau die Umwelt weniger belastet".

Schlagworte

  • Dittelbrunn
  • Gartentipps
  • Klimaschutz
  • Mittelschulen
  • Nachhaltige Landwirtschaft
  • Paul Knoblach
  • Schulgärten
  • Schülerinnen und Schüler
  • Umwelt
  • Ökologie
  • Ökologische Landwirtschaft
  • Ökoprodukte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!