Poppenhausen

Premiere: Stammtisch Fichte richtet Adventsmarkt aus

Unser Bild zeigt die Tanzaufführung des Kindergartens Pfersdorf. Foto: Hans-Peter Hepp

Alle fünf Kindergärten der Gemeinde – außer Hain besitzt jeder Ortsteil eine Kita – zogen die Blicke der Zuschauer beim Poppenhäuser Adventsmarkt vor dem Rathaus auf sich. Sie sangen, tanzten und trugen gemeinsam auch Gedichte vor – alles bestens geprobt und einstudiert. Eltern und Großeltern drängten sich um die Schar der kleinen Künstler. Bei der Premiere für den Stammtisch Fichte – er richtete als Nachfolger des Gewerbevereins GeWePopp  den Adventsmarkt aus – war das Bewährte gleich geblieben. Im Rathaus duftete es nach Kaffee und selbst gebackenen Plätzchen, die Kindergärten hatten zudem kleine Flohmärkte im Foyer aufgebaut. Rund um den Brunnen gab es Leckeres vom Grill, Glühwein, Bier und vieles mehr. Ein Ensemble der Musikkapelle Poppenhausen lud zum Standkonzert, Bürgermeister Ludwig Nätscher hatte das bunte Treiben rund um das Rathaus am Nachmittag eröffnet. 

Schlagworte

  • Poppenhausen
  • Hans-Peter Hepp
  • Bier
  • Eltern
  • Glühwein
  • Großeltern
  • Kaffee
  • Kindergärten
  • Kindertagesstätten
  • Ortsteil
  • Rathäuser
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!