Schweinfurt

Premiere der Voice-Aid-Hymne "We Are One" in Schweinfurt

Die Charity Organisation Voice Aid lädt zum Benefizkonzert ins Kongresszentrum auf der Maininsel ein

Am letzten Juni-Wochenende jeden Jahres steht Schweinfurt Kopf. Tausende von Menschen schlängeln sich durch den historischen Stadtkern Richtung Main zur Gutermann-Promenade, wo am Sonntag, 30. Juni, von 10 bis 17 Uhr das "Rotarian Rowdy River Raft Race", ein Schlauchbootrennen, stattfindet. Erstmals gibt es heuer im Anschluss daran, ab 18 Uhr, die Benefizkonzert-Premiere der Voice Aid Association, die sich für mehr Humanität und Umweltschutz einsetzt. Weltweit bekannte Künstler unterstützen mit ihrem Auftritt den guten Zweck. So the Weather Girls, Dante Thomas, Lori Glori, James Williams & All That Band, Penny Ford (Snap) oder Tina Turner & Joe Cocker. Höhepunkt des Benefizkonzertes ist die Darbietung der Voice-Aid-Hymne "We Are One", die in Schweinfurt erstmals gesungen wird.

Schirmherrin der Veranstaltung ist OB-Gattin Monika Remelé. Die Künstler, die für den guten Zweck singen, übernehmen auch gleichzeitig eine Schlauchbootpatenschaft bei dem Rotarischen Schlauchbootrennen. Danach gibt es eine Autogrammstunde an der Gutermann-Promenade und auf der Maininsel.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Benefizkonzerte
  • James Williams
  • Joe Cocker
  • Rotarian Rowdy River Raft
  • Tina Turner
  • Veranstaltungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!