Gernach

Premiere in Gernach: gemeinsame Weihnachtsfeier der Vereine

Für langjährige Mitgliedschaft beim TSV Gernach wurden geehrt (von links):

Mary Ann Fuchsberger, Stefan Claassen (beide Mitglied im Vorstand des TSV), Richard Warmuth(50), Günter Pfrang (50), Agnes Misselwitz (40), Jürgen Friedrich (40), Adolf Pohli (65), Bürgermeister Horst Herbert, Vorstandsmitglieder Alfred Glos und Felix Eberlein.
Für langjährige Mitgliedschaft beim TSV Gernach wurden geehrt (von links): Mary Ann Fuchsberger, Stefan Claassen (beide Mitglied im Vorstand des TSV), Richard Warmuth(50), Günter Pfrang (50), Agnes Misselwitz (40), Jürgen Friedrich (40), Adolf Pohli (65), Bürgermeister Horst Herbert, Vorstandsmitglieder Alfred Glos und Felix Eberlein. Foto: Erhard Scholl

Mit einem bunten Potpourri aus Weihnachtsliedern, die elegant miteinander verbunden waren, eröffnete die Musikkapelle Gernach unter Leitung von Alfred Glos die gemeinsame Weihnachtsfeier der Gernacher Vereine. Die Gernacher Musikanten umrahmten die Feier musikalisch.

Gaby Berchtold, die Vorsitzende des Frauenbundes, hatte bei der Terminabsprache der Gernacher Vereine im Juli den Gedanken, eine gemeinsame Weihnachtsfeier aller Gernacher Vereine zu veranstalten eingebracht und damit großen Anklang bei den Verantwortlichen in den Vereinen gefunden. So konnte Alfred Glos, der als Mitglied des TSV-Vorstands durch das Programm führte, in seiner Begrüßungsansprache feststellen: "Eine neue Ära beginnt - die Gernacher Vereine laden gemeinsam zu einer Weihnachtsfeier ein."

Er zitierte aus der gemeinsamen Einladung der einladenden Vereine: "Die gemeinsame Weihnachtsfeier ist ein guter Beitrag zur weiteren Förderung der Dorfgemeinschaft." Mary Ann Fuchsberger, Mitglied im Vorstand des TSV, trug ein Adventsgedicht vor, das den Sinn der Adventszeit in den Blickpunkt rückte.

Pfarrer Thomas Amrehn nahm in seinem Grußwort Bezug auf den Adventskalender der Landjugend.  Bürgermeister Horst Herbert knüpfte in seinem Grußwort an das musikalische Potpourri der Musikkapelle zu Beginn an. Die Dorfgemeinschaft lebe vom Miteinander, so Horst Herbert, die Gernacher Vereine reagieren mit dieser gemeinsamen Weihnachtsfeier auf die gesellschaftlichen Veränderungen. Das TSV-Sportheim habe in diesem Prozess als "kleines Gemeindezentrum" eine besondere Bedeutung. Er erinnerte an die Jubiläen, die im Jahr 2018 , das zur Neige geht, gefeiert wurden: 90 Jahre TSV Gernach, 90 Jahre Johannisverein Gernach, 25 Jahre KOMM-IN. 

Sein Dank galt auch den örtlichen Gemeinderäten Dieter Dietz und Reinhard Heck für ihre hervorragende Arbeit. Dieter Dietz überbrachte die Grüße für alle Vereine, die gemeinsam diese Weihnachtsfeier verantwortet haben. Er dankte dem TSV Gernach für die Durchführung und Organisation, und auch dafür, dass der TSV die Anregung von Gaby Berchold zur gemeinsamen Weihnachtsfeier positiv aufgegriffen habe. Eine lustig- besinnlich Darbietung bot der Frauenbund.  

Erhard Scholl als Vertreter des Johannisvereins hatte als weihnachtliches Thema "Dank" gewählt. Dank galt dem TSV für die gemeinsame 90-Jahre-Jubiläumsfeier von TSV und Johannisverein. Er konnte die Ergebnisse der Umfrage "Wer möchte helfen - wer braucht Unterstützung", die der Johannisverein in Gernach durchgeführt hatte, bekanntgeben. Sein Dank galt den zwölf Personen, die sich bereit erklärt hatten, Hilfe im Bedarfsfall anzubieten, aber auch den fünf Personen, die so mutig waren, anzumelden, dass sie Hilfe brauchen. 

Die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im TSV Gernach schlossen sich an. Für 25 Jahre Treue zum Verein wurde Elisabeth Dietz geehrt, 40 Jahre gehören Jürgen Friedrich, Agnes Misselwitz, Jochen Misselwitz und Günter Müller dem TSV an. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Thomas Treutlein, Richard Warmuth und Günter Pfrang geehrt. Betroffenheit war spürbar, als Alfred Glos mitteilte, dass auch Manfred Friedrich für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden sollte. Er war kürzlich verstorben. Walter Endres wird seiner Familie die Ehrenurkunde überbringen. Für 65 Jahre Treue zum TSV wurde Adolf Pohli geehrt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gernach
  • Erhard Scholl
  • Günter Müller
  • Horst Herbert
  • Jürgen Friedrich
  • Landjugend
  • Musikkapellen
  • Weihnachtslieder
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!