Schweinfurt

"Rama dama" hieß es beim Bürgerverein Gartenstadt

Da kam ganz schön viel Müll zusammen: Der Bürgerverein Gartenstadt hat per Facebook eine Säuberungsaktion organisiert und schnell Helfer gefunden.
"Rama dama" hieß es beim Bürgerverein Gartenstadt. Das Ergebnis der Müllsammelaktion war beachtlich. Im Bild (von links): Steffen Lang, Susanne Lenz, Horst Siebenlist, Michael Umhöfer, Marco Korn, Harald Grohganz, Birgit Umhöfer und Katja ... Foto: Erich Valtin
In vielen Gemeinden organisieren engagierte Bürger im Frühjahr eine Säuberungsaktion für Feld und Flur. Die Idee hat der Schweinfurter Bürgerverein Gartenstadt in diesem Jahr übernommen und fleißige Helfer gesucht, um Plätze und Wege von Müll und Unrat zu befreien."Ich freue mich über das aktuelle Engagement der Jugend, um für eine bessere Umwelt zu kämpfen. Die Bewegung "Fridays for future" hat das Bewusstsein der Menschen wieder positiv beeinflusst", sagte Michael Umhöfer, Beisitzer im Vorstand.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen