KREIS SCHWEINFURT

Rückblick: Hoffnungen auf Conn-Gelände

(nibo/mjs) Neben der Stadt Schweinfurt verbinden vor allem die Gemeinden Geldersheim und Niederwerrn große Hoffnungen auf die Konversion. Denn mit dem Abzug der US-Army aus den Conn-Barracks werden für beide Kommunen etwa 200 Hektar Gelände frei, auf das Gewerbe und Industrie angesiedelt werden soll.
Vier Signaturen: Geldersheim, Niederwerrn, die Stadt und der Landkreis Schweinfurt haben im Dezember den Zweckverband gegründet, um das Gelände der Conn-Barracks künftig als Gewerbepark zu nutzen. Dies ist ein Kernstück der Konversion.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR