Gerolzhofen

Reich an Atmosphäre und netten Menschen

Wenn die Wettervorhersagen gestimmt hätten, wäre das 45 Gerolzhöfer Weinfest verregnet gewesen. So aber es weitgehend trocken und es entwickelte sich ein prächtiges Fest.
Viel gute Musik gab es beim 45. Gerolzhöfer Weinfest. Im Bild der Schlagzeuger von Hot Oven & The Briketts, Christian Zinn. Foto: Norbert Finster
Über den Wert einer Wetter-App ließ sich am Freitag trefflich streiten. Zumindest an diesem ersten Weinfesttag tendierte er gegen Null. Den ganzen Tag über zogen auf dem Display bedrohlich blaue Niederschlagsfelder gen Gerolzhofen, doch am Abend lösten sie sich bis auf einen kurzen, schwachen Schauer in die Luft ei ner ziemlich linden Sommernacht auf. Sehr zur Freude der Veranstalter, der ausschenkenden Vereine und der Eröffnungsgäste. Letztere versammelten sich erst einmal im idyllischen Garten der Familie Sperling in der Östlichen Allee. Bei einem opulenten Büffet, das zahlreiche Frauen hergerichtet ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen