SÖMMERSDORF

Rekordversuch im Bankdrücken

Die Allerjüngsten sind die vier Kraftsportler aus „Hombres Folterkeller“ nicht mehr, aber sie wollen es noch einmal wissen: Zum 20-jährigen Bestehen ihrer privaten Trainingsstätte wagen die Männer um den 59-jährigen Harald Homrighausen am Samstag, 1. September, einen Rekordversuch im Bankdrücken.
Die Allerjüngsten sind die vier Kraftsportler aus „Hombres Folterkeller“ nicht mehr, aber sie wollen es noch einmal wissen: Zum 20-jährigen Bestehen ihrer privaten Trainingsstätte wagen die Männer um den 59-jährigen Harald Homrighausen am Samstag, 1. September, einen Rekordversuch im Bankdrücken. Ein Straßenfest vor der Fichtenstraße 9 in Sömmersdorf umrahmt ab 15 Uhr die sportliche Kraft-Aktion. Die vier Männer, die immer samstags im Keller ihres Freundes Harald, genannt Hombre, trainieren, wollen öffentlich ihre Fitness und ihre Kraft beweisen: Bankdrücken mit 60 Kilogramm Gewicht und mit dem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen