Gerolzhofen

Reparatur Café und Kleidertauschbörse

Die Nachbarschaftshilfe Gerolzhofen lädt laut einer Pressemitteilung zum Reparatur Café, und zum ersten Mal, zur  Kleidertauschbörse ein, am Samstag, 14. März, im Pfarrer-Hersam-Haus von 10 bis 14 Uhr. Die Produktion von Kleidung ist fast ausnahmslos mit einer hohen Umweltbelastung und schlechten Arbeitsbedingungen verbunden. Um die Umweltbelastung zu verringern, möchten wir dafür sorgen, dass Kleidung möglichst lang genutzt wird. Dabei geht es nicht um eine Altkleidersammlung. In der Kleidertauschbörse soll einwandfreie, gut erhaltene und saubere Kleidungsstücke gegen neue Lieblingsstücke getauscht werden. Spielregeln: Es dürfen max. 5 Kleidungsstücke mitgebracht werden. Schuhe, Schals, Taschen und Schmuck können unbegrenzt mitgebracht werden. Nicht getauschte Kleidung kann wieder abgeholt werden oder geht an eine Hilfsorganisation.

Im Reparatur Café  wird gegen eine Spende, repariert – Elektro, Fahrrad, Holz + Textil, Messer, Spielzeug -  aufgemöbelt und aufpoliert. Jeder kann mitmachen, alte Dinge mitbringen, mit Fachleuten reparieren und somit Müll vermeiden. Es soll das Interesse am Reparieren wieder geweckt werden und der Respekt vor handwerklichem Geschick, Wissen und Können erhöht werden. Es macht viel Spaß und ist gar nicht so schwierig, etwas zu erhalten, statt es einfach gleich dem Müll freizugeben, und obendrein kann der Austausch im Reparatur Café ein guter Weg sein, nette und interessante Menschen kennenzulernen, mit denen man sonst vielleicht gar nicht ins Gespräch kommen würde.

Informationen: Nachbarschaftshilfe Gerolzhofen, Mobil  0151-23297478.

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Abfall
  • Hilfsorganisationen und Hilfseinrichtungen
  • Instandhaltung
  • Kleidung
  • Kleidungsstücke
  • Nachbarschaftshilfe
  • Schals
  • Schuhe
  • Textilien
  • Umweltbelastung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!