SCHWEINFURT

Richtigstellung: Veterinäramt hat Zahlen genannt

Das Landratsamt Schweinfurt nimmt Stellung zu unserer Berichterstattung über Missstände in unterfränkischen Schlachthöfen.
Symbolbild: Landratsamt Schweinfurt Foto: Anand Anders
In unserer Berichterstattung über Missstände in Schlachthöfen („Ein Amtstierarzt packt aus“ und „Veterinärämter haben zu wenig Personal“) vom Freitag, 7. September, ist uns ein Fehler passiert: Dem Leiter des Veterinäramtes Schweinfurt, Thomas Wiethe, wird in Bezug auf Verstöße gegen das Veterinärrecht und daraus resultierende ordnungsrechtliche Folgen wie Strafanzeigen unterstellt, er wisse nicht, wie oft das in seiner Behörde schon der Fall gewesen sei. Auf eine entsprechende schriftliche Anfrage dieser Redaktion aber hat das zuständige Landratsamt Schweinfurt sehr wohl per E-Mail ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen