Gerolzhofen

Riesensprünge beim Känguru-Wettbewerb

Ausgezeichnete Mathematiker gibt es in Gerolzhofen und Umgebung. Das bewiesen diese auch in diesem Jahr wieder beim "Känguru-Wettbewerb", der traditionell am dritten Donnerstag im März stattfindet. Und nun wurden die Gewinner geehrt, schreibt die Schule in einer Pressemitteilung.
Die Besten beim Känguru-Wettbewerb: (von links) Mathematiklehrer Matthias Aulbach, die Preisträger Karla Bäuerlein, Hannes Back (beide 5d), Matheo Hauck (6d) und Laura Kram (10d) sowie Außenstellenleiter Joachim Müller. Foto: Daniela Englert
Ausgezeichnete Mathematiker gibt es in Gerolzhofen und Umgebung. Das bewiesen diese auch in diesem Jahr wieder beim "Känguru-Wettbewerb", der traditionell am dritten Donnerstag im März stattfindet. Und nun wurden die Gewinner geehrt, schreibt die Schule in einer Pressemitteilung. Am 21. März hatten an der Außenstelle des Franken-Landschulheim Schloss Gaibachs in Gerolzhofen 63 Schüler 75 Minuten lang geknobelt und versucht, in dieser Zeit möglichst viele der wieder einmal sehr abwechslungsreich gestalteten Aufgaben zu lösen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen