GOCHSHEIM

Runde um Runde um den Gochsheimer Planbaum gedreht

Nicht nur den Planpaaren zuzuschauen, macht Spaß. Auch selber eine Runde über den Plan zu drehen, ist ein Vergnügen.
Der Gochsheimer Planbursche trägt einen imposanten Kopfschmuck Foto: Foto: Herbert Markert
Die bangen Blicke der Gochsheimer zum Himmel hatten sich als unbegründet erwiesen. Der dick mit Wolken verhangene Himmel hielt seine Schleusen geschlossen und bescherte mit noch angenehmen Temperaturen von knapp 20 Grad gute äußere Bedingungen für eine gelungene „Kärm“.   Mit einem laut über den Platz schallenden Jauchzer eröffnete denn auch der Planälteste - die Gochsheimer sagen auch „Planvater“ Marius Rückel die Gochsheimer Kirchweih 2018. Die Plätze am Plan sind heiß begehrt. So hatten einige, die ganz sicher gehen wollten, schon am frühen Morgen ihre Plätze reserviert und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen