Schweinfurt

SKF erhält bayerischen Inklusionspreis „JobErfolg 2018“

Hohe Auszeichnung für die SKF GmbH Schweinfurt: Der bayerische Inklusionspreis „JobErfolg“, seit 14 Jahren gemeinsam von Landtag, Arbeitsministerium und Behindertenbeauftragten verliehen, ging dieses Jahr in der „Kategorie Privatwirtschaft“ an SKF.
Freuten sich über den von Landtagspräsidentin Ilse Aigner überreichten Preis: von links Frank Hirschmann, HR Manager SKF GmbH, Wolfgang Heinze, Schwerbehinderten-Vertrauensmann und die beiden gehörlosen Mitarbeiter Marcel Köhler und Christian Vogel. Foto: SKF
Hohe Auszeichnung für die SKF GmbH Schweinfurt: Der bayerische Inklusionspreis „JobErfolg“, seit 14 Jahren gemeinsam von Landtag, Arbeitsministerium und Behindertenbeauftragten verliehen, ging dieses Jahr in der „Kategorie Privatwirtschaft“ an SKF. In festlichem Rahmen im Schloss Dachau nahmen Frank Hirschmann, HR-Manager SKF GmbH, und Wolfgang Heinze, Schwerbehindertenvertreter am Standort Schweinfurt, die Auszeichnung im Auftrag der Geschäftsleitung entgegen.Landtagspräsidentin Ilse Aigner hob laut einer Mitteilung des Unternehmens in ihrer Begründung hervor, dass SKF vorbildlich die besonderen Belange von ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen