Unterspiesheim

SV DJK feiert am Samstag 90-jähriges Bestehen

Der Nachwuchs der Tanzsportabteilung beim Gala-Abend im April 2019. Foto: Leo Stöckinger

Der älteste und größte Sportverein in der Gemeinde Kolitzheim, der SV DJK Unterspiesheim, hat allen Grund zum Feiern: Er besteht seit 90 Jahren. Das macht die Vereinsmitglieder und die vielen Sportler zu Recht stolz.

Betrachtet man die Jahrzehnte, gab es viele Höhen, aber auch Tiefen im Vereinsleben und seinem Geschehen. Es begann alles im Jahr 1928. Damals erkannten bereits Sportbegeisterte die Notwendigkeit, eine Gemeinschaft zur Ausübung des Sports zu gründen. 23 junge Unterspiesheimer wagten den Beginn.

Aus der Chronik: "Besonders stolz waren sie auf ihr mühsam zusammen getragenes Startinventar: drei Lederfußbälle, ein Tormann-Pullover, einen Pokalschrank mit drei Pokalen und eine Theaterbühne mit Vorhang."  

Schon in der Fußballverbandsrunde 1929/30 konnte man die Gruppenmeisterschaft erringen. Das Bild zeigt die wortwörtlich "erste" Unterspiesheimer Fußballmannschaft. Zu lesen ist aber auch, dass es eine Leichtathletikgruppe gab.

Großereignisse wurden schon immer im Sportverein gefeiert. Denkt man beispielhaft dabei in der heutigen Zeit an die Tanzsportabende, den Aufstieg der Fußballer in die Landesliga, die legendären Unterspiesheimer Wandertage oder auch die traditionellen Bierfeste. Es gab auch im August 1930, eineinhalb Jahre nach der Gründung, die Carl-Mosterts-Wettkämpfe in Unterspiesheim. Vermerkt ist "ein Wettkampf mit 1400 aktive Sportler war eine besondere Ehre".

"Sport um des Menschen Willen"

Der DJK-Sportverband gründete sich  in Würzburg. Generalpräsens Carl Mosterts (1874-1926)  wurde am 16. September 1920 zum Vorsitzenden "Deutsche Jugendkraft – Reichsverband für Leibesübungen in katholischen Vereinen gewählt". So dass der DJK-Bundesverband sein 100-jähriges Bestehen 2020 drei Tage lang in Würzburg feiert, bei dem Gäste aus dem ganzem Bundesgebiet erwartet werden. Für alle DJK-Vereine soll der prägende Satz  Mosterts als Leitbild gelten: "Sport um des Menschen Willen".

Heikle Phasen in neun Jahrzehnten Vereinsleben gab es ebenfalls, die aber immer wieder mutige Frauen und Männer zu bewältigen verstanden. Bereits 1935 gab es eine solche Herausforderung. Mitten im Aufschwung des Vereins – es gab sogar ein Jugendheim, in dem Theateraufführungen einen kulturellen Höhepunkt des dörflichen Lebens darstellte – kam ein Vereinsverbot. Der Erlass des nationalsozialistischen Regimes legte den Verein zehn Jahre lang lahm.

Aber gleich nach der Zerschlagung der NS-Herrschaft wurde der Verein mit dem heutigen Namen SV DJK Unterspiesheim wiedergegründet und trat dem Bayerischen Landessportverband bei. Oft standen die Verantwortlichen vor dem Problem, dass die Sportstätten zu klein geworden waren. Mutig packte man mit viel Initiative und Eigenleistung solche Herausforderungen an. So entstanden drei Fußballfelder, drei Korbballfelder, ein Sportheim und die vereinseigene Zweifach-Turnhalle, eine beträchtliche Leistung für eine solche Vereinsgröße.

All die Möglichkeiten sorgten für einen Aufschwung der Sportmöglichkeiten und somit der Mitgliederzahl. Derzeit gibt es sieben Abteilungen: Fußball, Gymnastik, Karate, Korbball, Tanzsport, Tischtennis und Volleyball. Der Verein hat 920 Mitglieder.

Misswirtschaft und Korruptionsanfänge konnten rechtzeitig unterbunden werden. Das zeugt von einem Verantwortungsgefühl vieler Mitglieder für die Gemeinschaft. Der jetzige Vorsitzende Markus Ebert  ist von dem aktiven Weiterleben des Vereins überzeugt, solange Vorstand, Mitglieder, Abteilungsleiter, Trainer und freiwillige Helfer ihre Kraft in den Dienst "des Sport um des Menschen Willens" stellen.

Festabend an diesem Samstag

Zum Jubiläum findet ein großer Festabend für Mitglieder und geladene Gäste am Samstag, 30. November, ab 18 Uhr in der DJK-Sporthalle statt: Die DJK feiert 90 Jahre Sport, Begeisterung und Teamgeist und ehrt langjährige Mitglieder.

SV DJK Unterspiesheim früher und heute: die erste Fußballmannschaft von 1929/30. Foto: Leo Stöckinger

Schlagworte

  • Unterspiesheim
  • Leo Stöckinger
  • Bayerischer Landes-Sportverband
  • Bierfeste
  • DJK-Sportverband
  • DJK-Vereine
  • Feier
  • Fußball
  • Fußballspieler
  • Mitglieder
  • Männer
  • Sportler
  • Sportvereine
  • Unterspiesheim
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!