Oberwerrn

SV Oberwerrn plant Sanierungen und ehrte treue Mitglieder

"Wie im Leben gibt es auch in den Vereinen Höhen und Tiefen", stellte Peter Wenzel als Ehrenvorsitzender des SV Oberwerrn fest, bei der Eröffnung des Ehrenabends.
Ehrung unter dem grünweißen Wappen des SVO: zusammen mit Vizebürgermeister Thomas Wohlfahrt (ganz links), dem Ehrenamtsbeauftragten Werner Graml (Mitte), dem Jubilar und Ehrenvorsitzenden Peter Wenzel (hinten zweiter von rechts) sowie dem ... Foto: Uwe Eichler
"Wie im Leben gibt es auch in den Vereinen Höhen und Tiefen", stellte Peter Wenzel als Ehrenvorsitzender des SV Oberwerrn fest, bei der Eröffnung des Ehrenabends. Die Stelle des geschäftsführenden Vorsitzenden ist nach wie vor vakant. Aufgrund einer nötigen Terminverlegung war die Zahl der Besucher in der Sporthalle etwas geringer als sonst. Eine Renaissance in der Korbballabteilung, die Rückkehr der Tischtennisabteilung in den Spielbetrieb, eine stabilisierte Lage nach der Fußballfusion, trotz "unerwarteter Fluktuation" bei den Spielern: davon berichtete Wenzel im Jahresrückblick.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen