Schweinfurt

Sachser-Sternfahrt: Würdigung eines knatternden Kulturguts

Eigentlich sollte der neue, vierte Raum des "Kleinen Industriemuseums in der Kunstmühle" (KIM) schon an diesem Samstag eingeweiht werden.
Auch ein Sachser der ersten Stunde war bei der Sternfahrt zu sehen. Foto: Uwe Eichler
Eigentlich sollte der neue, vierte Raum des "Kleinen Industriemuseums in der Kunstmühle" (KIM) schon an diesem Samstag eingeweiht werden: Gleichzeitig zur Sachser-Sternfahrt der "Slowriders Schonungen" und des 98er Sachser Clubs Sennfeld. Die beiden "Biker-Gangs" aus dem Umland sind hart genug, um historische Kraftradtechnik "Made in Schweinfurt" zu fahren, deren älteste Exemplare aus den 1930er-Jahren stammen.  In der Welt der Oldies mit Schweinfurter Motoren geht es aber nicht unbedingt um Geschwindigkeit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen