Hain

Sänger spenden 500 Euro für "Sternstunden"

500 Euro für „Sternstunden“: (von links) Chorleiterin Silke Greubel, Edgar Geier, Jutta Rogozik, Jürgen Gutgesell und Karin Kraile. Foto: Alfred Glückert

Bei der Jahreshauptversammlung im Sängerheim der Sängerlust Hain 1910 e.V. wurde das Vorstandsteam für weitere drei Jahre von den Mitgliedern wiedergewählt. Die Doppelspitze bilden Jürgen Gutgesell und Jutta Rogozik. Kassiererin ist Karin Kraile, Schriftführerin Doris Nicola. Als Beisitzer fungieren Erna Ketterl, Andrea Metz und Edgar Geier. Archivar ist Rainer Ketterl. Die Chorleitung hat Silke Greubel inne. Als Kassenprüfer sind Klaus Karg und Rainer Erhard tätig.

Die Sängerlust Hain feiert am 17. Mai ihr 110-jähriges Bestehen mit einem Festgottesdienst und anschließendem Festbetrieb. Weitere Aktionen sind für das Jahr 2020 geplant.

Die Sängerlust freut sich über alle jungen und junggebliebenen Sängerinnen und Sänger, die Spaß am Singen haben. Chorprobe ist jeden Dienstag um 20 Uhr im Sängerheim neben der Kirche.

Beim Adventskonzert der Sängerlust am 15. Dezember 2019 in der St.-Ägidius-Kirche spendeten die Besucher insgesamt 500 Euro für die BR-Aktion „Sternstunden“. Der Verein bedankte sich bei allen Besuchern und den Mitwirkenden, die durch ihr Kommen zum Gelingen des Adventskonzertes und der Spendenaktion beigetragen haben.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Hain
  • Adventskonzerte
  • Chorleitung
  • Chorproben
  • Sänger
  • Sängerinnen
  • Sängerinnen und Sänger
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!