SCHWEINFURT

Saga-Family lockt Jung und Alt

In den 80ern zählte Saga zur Top-Riege der Rock-Bands. Dass die Truppe von ihrem Drive nichts verloren hat, hat die die voll besetzte Stadthalle gezeigt, in der sich Fans von zehn bis über 60 Jahre ein Stelldichein gaben.
Unerwartet großer Andrang bei der Saga-Autogrammstunde.
In Schweinfurt begann das Konzert gewissermaßen mit der Autogrammstunde im Saturn-Elektronikmarkt in der Stadtgalerie, wobei sich die Verantwortlichen vom Interesse deutlich überrascht zeigten: „Damit hätten wir nicht gerechnet.“ Schön diszipliniert („die meisten von uns sind halt schon etwas angegraut“) warteten die Fans bis zur Unterschrift, dazwischen einige „Nachwuchs-Fans“, die sich aber sehr beschlagen in Sachen Saga zeigten. Am Abend machte das Rock-Duo Gerber & Olsen den Opener für den Hauptact. Die beiden Musiker hinterließen schon im Vorprogramm von Barclay James Harvest einen guten ...