SCHWEINFURT

Saumain: Flach, schnell, artenreich

Das Naturschutzgebiet mit Aussichtsplattform an der Marienbrücke ist ein Rückzugsgebiet für Tiere und Pflanzen. Und liegt mitten in der Stadt.
Natur pur am Saumain mitten in der Stadt. Beste Ausblicke bietet die Maxbrücke – nach Norden zur Carmer-Mühle (Bild), aber auch nach Süden in Richtung Schleuse. Foto: Fotos: Anand Anders (3), Gerd Landgraf (2)
Ein Naturschutzgebiet mitten in der Stadt? Schweinfurt hat ein solches, den 1300 Meter langen Saumain, der es samt Uferbewuchs auf eine Größe von11,6 Hektar bringt. Das Überbleibsel aus der Zeit vor dem Flussausbau für die Schifffahrt in der Mitte des 19. Jahrhunderts ist heute auch ein wichtiges Quartier für die Wintervögel. Das Flachgewässer friert selten zu. Von seiner schönsten Seite zeigt sich das einzige Schweinfurter Naturschutzgebiet von der Aussichtsplattform an der Marienbrücke (Zufahrt zum Konferenzzentrum auf der Maininsel) gleich neben dem Kiosk der Minigolfanlage. Wander- und Spazierwege ...