Schweinfurt

Schaeffler: Info erst am Dienstag

Bundesweit sollen 1300 Stellen wegfallen.
Das Schaeffler-Werk in Schweinfurt. Foto: Josef Lamber
Der Schaeffler-Betriebsrat wird am Dienstag bundesweit einen Flyer verteilen, um seine Sicht zum geplanten Abbau von 1300 Stellen im Konzern darzustellen. Wie der Vorsitzende des Gesamtbetriebsrat Norbert Lenhard auf Anfrage betonte, fordern die Belegschaftsvertreter Informationen, an welchen Standorten und in welchen Funktionen die Stellen gestrichen werden sollen. Klar sei, dass es, wie in einer Zukunftsvereinbarung festgehalten, keine Kündigungen und Standortschließungen geben werde. Das Unternehmen hat bereits angekündigt, dass der Stellenabbau nach dem Grundsatz der doppelten Freiwilligkeit erfolgen soll.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen