Schweinfurt

Schaeffler in Schweinfurt: Flugblattaktion gegen Lohnabbau und Verlagerung

Gegen Lohnabbau und Verlagerung: Mit einer Flugblattaktion haben Vertrauensleute und Betriebsräte gegen den Sparkurs bei Schaeffler protestiert. Unser Foto zeigt die BR-Mitglieder Hanna Benabdelmalek und Tobias Günzel vor dem Schaeffler-Gebäude. Foto: Norbert Lenhard

Unter Anlehnung an das Motto eines großen deutschen Unternehmens "Sicherheit in unsicheren Zeiten" haben 55 Vertrauensleute der IG Metall und Mitglieder des Betriebsrats vor den Werktoren von Schaeffler Flugblätter verteilt und gegen einen rigiden Sparkurs des Unternehmens protestiert.

Nach neun Jahren Hochkonjunktur mit Mehrarbeit für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und langen Schichtmodellen mit Wochenendarbeit würden die konjunkturelle Krise und der beginnende Strukturwandel von den Unternehmen ausgenutzt, "um in den Betrieben knallhart zu rationalisieren". Die Kreativität der Verantwortlichen bleibe dabei begrenzt. Überall solle "gespart und umstrukturiert" werden, wie immer sollten Lohnkosten gesenkt, Strukturen verschlankt, Arbeitsplätze verlagert und vor Ort abgebaut werden, heißt es im Flugblatt. "Es scheint, dass die Arbeitgeber jetzt die ideale Möglichkeit sehen, unsere erkämpften Standards zu bekämpfen."

Konkret lauten die Forderungen: Keine betriebsbedingten Kündigungen, Übernahme der Azubis, der befristet Beschäftigten und Leiharbeiter. Keine Abstriche am Tarifvertrag. Weiter wird ein schlüssiges Konzept zur Stärkung des Werkes, der Aerospace und der Industriefunktionen in Schweinfurt gefordert, statt den Rotstift anzusetzen. Verlagerungen in Niedriglohnländer dürfe es nicht geben. Ferner werden frühzeitige und umfassende Informationen und Beteiligung der Beschäftigten bei Umstrukturierungen, Neuorganisation und veränderter Beschäftigungslage gefordert. Mitarbeiter sollten für neue Aufgaben geschult werden.  

Der beginnende Umbruch sei alleine betrieblich nicht zu bewältigen, heißt es im Flugblatt. "Wir brauchen einen regionalen Industriedialog mit Unternehmen, Politik und Gewerkschaften, um uns gemeinsam für unsere industrielle Basis einzusetzen."

Rückblick

  1. 100 Jahre Backtradition: Vom "Dorfbeck" zum Genussbäcker
  2. Transportbeton Glöckle hat den besten Auszubildenden
  3. Der Familienpakt schafft attraktive Arbeitsplätze bei bb-net
  4. SKF in Schweinfurt verbessert Logistik deutlich
  5. Immer mehr Studenten kommen aus dem Ausland nach Schweinfurt
  6. Arbeitslosigkeit in der Region Main-Rhön bleibt niedrig
  7. Der Weihnachtsmarkt ist eröffnet: Oh du schöne Glühweinzeit
  8. Warum ZF ein riesiges Zelt auf dem Volksfestplatz aufstellt
  9. E-Mobilität aus Schweinfurt für Asien, Afrika und Amerika
  10. Maximilian Seitz: Was der Blogger von manchem Influcencer hält
  11. Zukunftstechnologie: Auszeichnungen für Schweinfurter Telematik-Entwickler
  12. Schaeffler in Schweinfurt: Flugblattaktion gegen Lohnabbau und Verlagerung
  13. Mieten: So viel kostet das Wohnen in Schweinfurt
  14. Gründerwoche: Wie aus der Idee ein Geschäftsmodell wird
  15. Riesenkran hievt Großbauteile übers Dach ins ZF-Werk Schweinfurt
  16. Bester Siebdrucker: Edin Rondic hat die Latte hoch gelegt
  17. Lebensmittelkontrolle: Bercher Metzger fühlt sich schikaniert
  18. 1000 Euro aus dem Verkauf von Plastiktüten gespendet
  19. Bauarbeiten am Wehr bei Garstadt enden noch im November
  20. SKF: Im Moment keine Rede von Kurzarbeit
  21. Elektroautos: ZF-Konzern setzt auf ein Wundermittel
  22. Schaeffler leicht erholt
  23. Klimapaket: Was bedeutet es für die Industrie in Schweinfurt?
  24. 500 000 Tonnen Sand, Kies und Erde werden ausgebaggert
  25. Brand bei SKF im Schweinfurter Hafen: Werk 3 evakuiert
  26. Hochtechnologie-Standorte Europas: Schweinfurt weit vorne
  27. Drehscheibe für europaweiten Versand von Bikes und E-Bikes
  28. Bester Maurer in Bayern: Dominik hat das Triple geschafft
  29. Flugblattaktion: Schaeffler-Betriebsräte kündigen Widerstand gegen Stellenabbau an
  30. Gründershops: Warum Schweinfurt einen Wettbewerb startet
  31. Schaeffler: Info erst am Dienstag
  32. Hitze hatte Fensterschrauben aus der SKF-Fassade gedreht
  33. Kufi-Werkswohnungen: jetzt dezentral und nachhaltig versorgt
  34. Colani in Schweinfurt: Korallen-Kettenschaltung mit Wellenschrift
  35. 2. Teilhabeforum: Welche Chancen bietet die neue Arbeitswelt?
  36. Von China zurück nach Schweinfurt: Was Reiner Gehles vermisst
  37. Zuviel Müll für die Müllverbrennung im Schweinfurter GKS
  38. Heizen mit Holzschnitzeln im Ortskern von Grafenrheinfeld
  39. Die Geschichte der Mitbestimmung
  40. In die Schuhe des anderen steigen
  41. Bei Fichtel & Sachs wurde 1919 erstmals ein Betriebsrat gewählt
  42. Eurobike erneut mit Sram, erstmals mit Pexco und ohne Winora
  43. Highspeed-Premiere: SKF-Prüfstand bringt Großlager auf Touren
  44. Akrobatik und fliegende Sandsäcke auf dem Marktplatz
  45. Fünfmal mehr offene Ausbildungsplätze als Bewerber
  46. Flaute der Autobranche: Schaeffler weitet Krisenplan aus
  47. Wie gut kommen Migranten in Arbeit?
  48. Die Schweinfurter verbrauchen deutlich weniger Trinkwasser
  49. Wie Schweinfurter aus Ozeanmüll Textilien herstellen
  50. Conn-Barracks: Nächster Schritt in Richtung Gewerbepark

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Karl-Heinz Körblein
  • Arbeitgeber
  • Arbeitnehmer
  • Betriebsräte
  • Gewerkschaften
  • IG Metall
  • Lohnkosten
  • Mitarbeiter und Personal
  • Tarifverträge
  • Umstrukturierung
  • Unternehmen
  • Wirtschaft Schweinfurt
  • Zeitarbeiter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!