RÖTHLEIN

Schonfrist für Autofahrer

Seit Jahren wird die Verkehrssituation in der Großgemeinde erörtert, doch jüngst haben die Diskussionen noch zugenommen, da an bestimmten Verkehrspunkten chaotisch und damit sicherheitsgefährdend geparkt wird.
Seit Jahren wird die Verkehrssituation in der Großgemeinde erörtert, doch jüngst haben die Diskussionen noch zugenommen, da an bestimmten Verkehrspunkten chaotisch und damit sicherheitsgefährdend geparkt wird. Auch in der letzten Bürgerversammlung erregte das Thema die Gemüter, und so beantragte Daniel Götz die Prüfung einer kommunalen Verkehrsüberwachung, wie es bereits in Dittelbrunn, Gochsheim, Werneck und Schonungen praktiziert wird. Zu Gast war deshalb in der jüngsten Ratssitzung Simon Wallner, Geschäftsführer des „Zweck- verbandes Kommunale Verkehrsüberwachung Südostbayern“ mit Sitz in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen