GEROLZHOFEN

Schüler besuchen Bank: Bis in den Tresorraum vorgedrungen

Schüler besuchen Bank: Bis in den Tresorraum vorgedrungen
(fi) Kredite, Investments und Altersvorsorge – die Klasse 9 d des Gymnasiums Gerolzhofen erfuhr jede Menge Wissenswertes zu diesen Themen bei einem Besuch der VR-Bank in der Breslauer Straße. Zusammen mit dem Wirtschaftslehrer Christian Eichel sammelten sie dort Informationen sowohl für aktuelle Themen im Wirtschaftsunterricht als auch für außerschulische Aktivitäten. Yannik Bauer von der 9 d schreibt, dass die Schüler unter Führung von Serviceleiter Christian Thurn die Schüler sogar in den Tresorraum kamen, den sie in kleinen Gruppen begutachteten. Thurn informierte über die Überwachungssysteme, die Nutzung und Preise der Schließfächer und die Sicherheit des Tresors. Im unterirdischen Vortragsraum des Bankgebäudes erhielt die Klasse zuerst einen Überblick über die Bank und wurde anschließend mit Tipps, Strategien und Infos zu Konten, Krediten, Investments, Aktien, Darlehen, Vorsorgen und Versicherungen versorgt. Schließlich bekamen die Schüler Geldscheine und deren Sicherheitssysteme gezeigt und durften sich mit Getränken und Obst bedienen. Foto: Hannah Weigand
Kredite, Investments und Altersvorsorge – die Klasse 9 d des Gymnasiums Gerolzhofen erfuhr jede Menge Wissenswertes zu diesen Themen bei einem Besuch der VR-Bank in der Breslauer Straße. Zusammen mit dem Wirtschaftslehrer Christian Eichel sammelten sie dort Informationen sowohl für aktuelle Themen im Wirtschaftsunterricht als auch für außerschulische Aktivitäten. Yannik Bauer von der 9 d schreibt, dass die Schüler unter Führung von Serviceleiter Christian Thurn die Schüler sogar in den Tresorraum kamen, den sie in kleinen Gruppen begutachteten. Thurn informierte über die Überwachungssysteme, die Nutzung und Preise der Schließfächer und die Sicherheit des Tresors. Im unterirdischen Vortragsraum des Bankgebäudes erhielt die Klasse zuerst einen Überblick über die Bank und wurde anschließend mit Tipps, Strategien und Infos zu Konten, Krediten, Investments, Aktien, Darlehen, Vorsorgen und Versicherungen versorgt. Schließlich bekamen die Schüler Geldscheine und deren Sicherheitssysteme gezeigt und durften sich mit Getränken und Obst bedienen.

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Norbert Finster
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!