Sulzheim

Schuldenfrei trotz hoher Investitionen

Sulzheimer Gemeinderat beschließt Haushalt 2019 mit einem Gesamtvolumen von 6,7 Millionen Euro
Die Volksschule "Am Zabelstein" in Sulzheim wird in diesem Jahr energetisch saniert. Der am Montag vom Gemeinderat einstimmig beschlossene Haushalt 2019 sieht für diese Maßnahme 125.000 Euro vor. Foto: Peter Pfannes
Die Gemeinde Sulzheim investiert in diesem Jahr 3,25 Millionen Euro in neue Maßnahmen. Der dickste Brocken ist der Bau des Feuerwehrhauses in Mönchstockheim mit 410.000 Euro. Jeweils rund 400.000 Euro werden für die Erschließung des neuen Baugebiets in Mönchstockheim und die Sanierung der Abwasserkanäle in der Wilhelm-Behr-Straße in Sulzheim ausgegeben. Einstimmig verabschiedeten die Mitglieder des Gemeinderats in ihrer Sitzung am Montag die Haushaltssatzung und den Stellenplan für dieses Jahr sowie den Finanzplan für die Jahre 2020 bis 2022. Sie treten rückwirkend zum 1.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen