Gerolzhofen

Schulen: die Kosten

Bei Grund- und Mittelschule scheint ein Neubau jeweils günstiger zu sein als eine Sanierung.
Bei der jetzt anstehenden genauen Kostenermittlung werden auch die Ausgaben für die Außenflächen wie Pausenhof und Sportflächen, berücksichtigt. Foto: Norbert Vollmann
In den beiden Sitzungen der beiden Schulverbände für die Grund- und für die Mittelschule stellten VG-Kämmerer René Borchardt und Gerolzhofens Bürgermeister Thorsten Wozniak als Vorsitzender am Dienstagabend die möglichen Finanzierungsmodelle vor. Die ersten Zahlungen der Gemeinden werden schon in diesem Jahr fällig. Bei der Grundschule: Die aktuellen Schätzungen der Planer gehen davon aus, dass die Sanierung der Grundschule am Lülsfelder Weg zum Abschluss der Arbeiten im Jahr 2023 rund 7,26 Millionen Euro kosten wird. Ein Neubau, bei dem dann auch die Klassen Platz finden, die derzeit noch in der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen