Niederwerrn

Schutt beeinträchtigt Standsicherheit

Der Bau des barrierefreien Zugangs zum Friedhof Oberwerrn hat begonnen. Allerdings: Der Untergrund ist nicht so stabil, wie gedacht. Ingenieur Frank Salomon vom Büro bma berichtete im Gemeinderat von Problemen mit der Standsicherheit. Betroffen sind die künftigen Gehwege und der Parkplatz.
Der Bau des barrierefreien Zugangs zum Friedhof Oberwerrn hat begonnen. Allerdings: Der Untergrund ist nicht so stabil, wie gedacht. Ingenieur Frank Salomon vom Büro bma berichtete im Gemeinderat von Problemen mit der Standsicherheit. Betroffen sind die künftigen Gehwege und der Parkplatz. Im Untergrund sind Schutt und Hohlräume aufgetaucht, ebenso wurden Wurzelwerk, Holz und Alteisen im Boden gefunden.Nun ist ein teilweiser Bodenaustausch nötig für 27 820 Euro Mehrkosten. Gabriele Reuß fragte nach: Ob unbekannt gewesen sei, dass sich auf der Freifläche mal eine Scheune befunden habe?
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen