Schweinfurt

Schweinfurt als wahre Stadt des Sports

Die Ausstellung Made in SW wirft einen Blick auf das reiche Vereinsleben. Warum ein Glas voll Wasser und ein Gemälde besondere Gefühle auslösen.
Schrieben gleich ihre wichtigsten Sportnachrichten auf: Bei der Eröffnung der Ausstellung Made in SW - Schweinfurt Stadt des Sports verewigten sich (v.l.) Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Kuratorin Daniela Kühnel und Landesturnfest-OK-Chef ... Foto: Stefan Pfister
Als stolze Stadt des Sports definieren nicht nur ältere Fans des Fußball-Regionalligisten FC 05 Schweinfurt die Wälzlagerstadt. Radsport, Rudern, Faustball – die Liste der Aushängeschilder von überregionaler Bedeutung ist lang. Die neue Ausstellung Made in SW – Schweinfurt Stadt des Sports, die 17. in der beliebten Reihe und die achte von Kuratorin Daniela Kühnel verantwortete, zeigt die Bedeutung des Sports für Schweinfurt – in teils überraschenden Facetten, mit Liebe zum Detail und Qualität.  Die diesjährige Made in SW ist insofern etwas Besonderes, als sie bekanntlich im Oktober ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen