SCHWEINFURT

Schweißer und Roboter arbeiten Hand in Hand

Erstmals setzt die HST GmbH einen kollaborierenden Roboter ein. Er nimmt dem Schweißer Arbeit ab, aber ohne seine Hilfe könnte er nicht arbeiten.
Neuer Kollege: Ein kollaborierender Roboter gehört seit Juli zum Schweißerteam bei der Firma HST. Er arbeitet gemeinsam mit Benedikt Hoffart. Foto: Foto: Anand Anders
Einen Namen hat er nicht, aber schon einen festen Platz im Team: Im Sommer haben die sechs Schweißer bei der H. Steinhardt GmbH in der Georg-Schäfer-Straße einen neuen Kollegen bekommen, einen kollaborierenden Roboter. Das ist ein Industrieroboter, der mit Menschen Hand in Hand arbeitet – ohne jedwede Schutzeinrichtungen. „Das ist er.“ Geschäftsführer Ralf Schindelmann zeigt stolz auf eine schlichte Apparatur, die in einer der hinteren Schweißkammern im Gebäude 38 steht. Der große Gelenkarm, an dessen Ende ein Schweißgerät angebaut ist, sieht unspektakulär aus, ist aber eine hochkomplexe ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen