Schraudenbach

Schwer verletzt: Landwirt stürzt in Scheune zwei Meter in die Tiefe

Ein Landwirt ist am Samstag bei Heulagerarbeiten aus einer Höhe von zwei Metern in einen tiefer gelegenen Scheunenbereich gestürzt.

Ein Landwirt ist am Samstag bei Heulagerarbeiten aus einer Höhe von zwei Metern in einen tiefer gelegenen Scheunenbereich gestürzt, teilt die Feuerwehr Werneck mit. Der Mann hat sich laut Feuerwehr Verletzungen an Kopf und Wirbelsäule zugezogen.

Die Feuerwehren aus Werneck und Schraudenbach waren im Einsatz, um den Mann, der immer noch in drei Metern Höhe lag, über die Schleifkorbtrage nach unten zu bringen. Er wurde per Hubschrauber in eine Klinik gebracht.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schraudenbach
  • Debakel
  • Feuerwehren
  • Schraudenbach
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!