Werneck

Schwerer Unfall: Polizei sucht Zeugen

Zeugen sucht die Polizei, um einen schweren Verkehrsunfall zu rekonstruieren, der sich in der der Nacht zum Freitag auf der B 26n im Übergang zur A70 ereignete. Zwei Personen wurden dabei verletzt, außerdem entstand Sachschaden von 16 000 Euro.

Laut Polizei war eine 29-jährige Seat-Fahrerin aus dem Landkreis Schweinfurt gegen den Peugeot eine 40-Jährigen aus dem Landkreis Kitzingen gefahren, der dabei in seinem Wagen eingeklemmt wurde und von der Feuerwehr aus Werneck befreit werden musste. Weil bisher nicht geklärt werden konnte, ob der Fahrer des Peugeot vor dem Verkehrsunfall stand oder langsam fuhr, sucht die Polizei nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie sollen sich bei der Verkehrspolizei die Schweinfurt-Werneck melden, Telefon (09722) 9444-130.

Schlagworte

  • Werneck
  • Bundesstraße 26n
  • Debakel
  • Feuerwehren
  • Peugeot
  • Polizei
  • Verkehrspolizei
  • Verkehrsunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!