Gerolzhofen

"Segen bringen, Segen sein"

Die Sternsinger aus Gerolzhofen im Jahr 2020. Foto: Klaus Vogt

Mit einem festlichen Gottesdienst wurden am Montagvormittag in der katholischen Pfarrei Gerolzhofen acht Sternsingergruppen ausgesandt. Die Kinder und Jugendlichen besuchten dann bis in den späten Nachmittag hinein über 170 Familien, die sich vorab für einen Besuch angemeldet hatten. Außerdem kamen die Sternsinger auch ins Krankenhaus und in die Pflegeheime. Die diesjährige 62. Aktion des Dreikönigssingens steht unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Frieden im Libanon und weltweit“. Im gesamten Bistum Würzburg sind an diesen Tagen rund 8000 Mädchen und Jungen als Sternsingerinnen und Sternsinger unterwegs. Bei der Dreikönigsaktion im vergangenen Jahr sammelten sie in der Diözese rund 1,6 Millionen Euro. Mit den Mitteln werden weltweit Projekte in den Bereichen Pastoral, Bildung, Gesundheit, Ernährung, soziale Integration und Rehabilitation sowie Nothilfe gefördert.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Klaus Vogt
  • Bistum Würzburg
  • Diözesen
  • Katholizismus
  • Kinder und Jugendliche
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Mädchen
  • Pfarreien
  • Pflegeheime
  • Sozialbereich
  • Soziale Integration
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!