SCHWEINFURT

Sind wir nicht alle ein bisschen U-Bahn?

Vergessen Sie die NSA: Monster wollen die Welt regieren – die CIA bestrahlt mittels Kabelfernsehen menschliche Gehirne und bringt sie so zum Schrumpfen. Wie sonst wären die letzten Wahlergebnisse zu erklären?
Nicht kaputtgehen ist die wahre Kunst: Ausreißerin Sonja (Erika Schepan) trifft in der Berliner U-Bahn schräge Typen. Foto: Foto: Uwe Eichler
Vergessen Sie die NSA: Monster wollen die Welt regieren – die CIA bestrahlt mittels Kabelfernsehen menschliche Gehirne und bringt sie so zum Schrumpfen. Wie sonst wären die letzten Wahlergebnisse zu erklären? In der Aula des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums wird aufgeklärt, durch eine Verwirrte, alias Anna-Lena Geßner: Mit Alufolienhelm geschützt, verteilt sie liebevoll gemalte Handzettel unterm Publikum.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen