ALITZHEIM

Sirenenalarm für Verkehrsregelung?

In der jüngsten Gemeinderatssitzung, die diesmal in Alitzheim stattfand, kritisierte Gemeinderat Klaus Klein, dass während des öffentlichen Fendt-Feldtags auf dem Hofgut Wadenbrunn die Feuerwehr Alitzheim per Sirene alarmiert wurde, um den Verkehr zu regeln.
Sirene (Symbolbild)
Foto: Roland Weihrauch (dpa)
In der jüngsten Gemeinderatssitzung, die diesmal in Alitzheim stattfand, kritisierte Gemeinderat Klaus Klein, dass während des öffentlichen Fendt-Feldtags auf dem Hofgut Wadenbrunn die Feuerwehr Alitzheim per Sirene alarmiert wurde, um den Verkehr zu regeln. Dafür sei die Feuerwehr nicht da, sagte Klein, der selbst Mitglied der Alitzheimer Wehr ist. Er sehe die Gefahr, dass dann – wenn solche Alarmierungen öfter passieren – bei einem tatsächlichen Ernstfall nicht mehr alle Feuerwehrleute zum Einsatz kommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen