Ebrach

Sommerliche Aktionen am Baumwipfelpfad

Am 13. Juli singt der Kreisjugendchor Bamberg unter Leitung von Wolfgang Reh auf dem Baumwipfelpfad. Foto: Rebecca Böhm

Den Sommer und den Wald mit allen Sinnen genießen, das kann man zum Beispiel am Baumwipfelpfad Steigerwald. Verschiedene Aktionen bieten den Sommer über ein besonderes Erlebnis.

Der Kreisjugendchor Bamberg veranstaltet auf dem Baumwipfelpfad am 13. Juli einen sommerlichen Konzertabend, heißt es in einer Pressemitteilung. Die rund 30 Sänger des Leistungschors des Fränkischen Sängerbunds reisen mit einem bunten Repertoire im Gepäck nach Ebrach.

Vor der besonderen Kulisse präsentieren die jungen Sänger unter der Leitung von Wolfgang Reh ein abwechslungsreiches Konzertprogramm. Der Chor präsentiert unter anderem bekannte Melodien aus Filmen und Musicals, aber auch deutsches Volksliedgut. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der ehemaligen Abteikirche Ebrach statt. Der Eintritt zum Baumwipfelpfad mit Konzertbesuch beträgt 20 Euro und für Kinder 10 Euro. Konzertbeginn ist um 18.30 Uhr.

Wald, Wild und Wein

Am darauffolgenden Wochenende erwartet Besucher ein Weinfest unter dem Motto „Wald-Wild-Wein“. Am Nachmittag sorgen Spiele für Unterhaltung. Einen musikalischen Rahmen bilden am Samstag ab 18 Uhr die Klänge der Country Band Steve Morgen. Am Sonntag ab 17 Uhr spielen die Jazzcolors.

In den bayerischen Sommerferien ist für die Daheimgebliebenen mit verschiedenen Führungsangeboten, Ferienprogramm und anderen Abendveranstaltungen ein vielfältiges Urlaubsangebot im Gepäck.

Weitere Informationen auf der Homepage www.baumwipfelpfadsteigerwald.de

Schlagworte

  • Ebrach
  • Baumwipfelpfad Steigerwald
  • Baumwipfelpfade
  • Konzertabende
  • Konzertbesuch
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Konzertprogramme
  • Sommerferien
  • Sänger
  • Wald und Waldgebiete
  • Weinfeste
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!