Schweinfurt

Spatenstich für drei Punkthäuser mit 27 Eigentumswohnungen

Flott schreitet der Umbau der einst von der Army genutzten Flächen fort. Drei Häuser mit Erd- und drei Obergeschossen sollen am Kennedy-Ring in einem Jahr fertig sein.
Der Neubau Living@Manor im Stadtteil Bellevue.
Der Neubau Living@Manor im Stadtteil Bellevue. Foto: Gerd Landgraf

Die Schweinfurter Traditionsunternehmen Glöckle und Riedel bauen an der Anna-Weichsel-Straße im neuen Stadtteil Bellevue für neun Millionen Euro das "Wohnensemble Living@Manor" (27 Eigentumswohnungen). Spatenstich war am Dienstag. Fünf Wohnungen sind bereits verkauft. Die Fertigstellung ist auf das Frühjahr 2020 terminiert. 

Nach den Sanierungen und dem Abbruch von Altbauten sowie den Erschließungsarbeiten ist jetzt die Neubautätigkeit auf dem 280 000  Quadratmeter großen Gelände der ehemaligen Wohnsiedlung der US Army am John-F.-Kennedy-Ring gestartet. In drei Punkthäusern (Grundstücksgröße 3670 Quadratmeter) entstehen in den Erd- und jeweils drei Obergeschossen verschiedene Wohnformen. Auf der insgesamt 2400 Quadratmeter großen Wohnfläche werden durch die überwiegend bodentiefen Fensterelemente lichtdurchflutete Räume errichtet.

Spatenstich mit Bauleiter Oliver Stuies (von links), Peter Schleich und Roberto Nernosi von der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, Stefanie Riedel (Riedel Bau), Carolin Glöckle (Glöckle), Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Klaus Glöckle (Glöckle), Matthias Lambers (Riedel), Simone Schös (Sparkasse Schweinfurt-Haßberge) und Projektleiter Harald Lotter.
Spatenstich mit Bauleiter Oliver Stuies (von links), Peter Schleich und Roberto Nernosi von der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, Stefanie Riedel (Riedel Bau), Carolin Glöckle (Glöckle), Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Klaus Glöckle (Glöckle), Matthias Lambers (Riedel), Simone Schös (Sparkasse Schweinfurt-Haßberge) und Projektleiter Harald Lotter. Foto: Gerd Landgraf

Die Wohnungen bekommen Balkon, Loggia oder Terrasse mit Gartenanteil, die Penthousewohnungen eine Dachterrasse. Die Stellplätze in der Tiefgarage werden über einen Aufzug erschlossen. Ein weiteres Bauvorhaben in dem neuen Stadtteil hat die Projektgruppe bereits in der Planung.

Rückblick

  1. Hotels in Schweinfurt: Harte Zeiten, aber noch keine Pleiten
  2. Amazon-Lager: zufriedene Bürgermeister, kritische Gewerkschaft
  3. Kampf um 1000 Stellen bei Schaeffler am Standort Schweinfurt
  4. Amazon kommt ins Gewerbegebiet Oerlenbach-Poppenhausen
  5. Schaeffler: Protest mit drei Kundgebungen auf dem Werksgelände
  6. Ver.di droht mit Arbeitskampf trotz Corona-Pandemie
  7. Schaeffler: Betriebsrat und IG Metall kündigen Widerstand an
  8. Schaeffler: Linke und SPD fordern Industriedialog
  9. Aus Sennfeld kommt das neue AllMtn für "nur" 6000 Euro
  10. Neue Wechselstromleitung: Abgeordnete aus der Region sind dagegen
  11. Schweinfurt steigt aus dem Haßfurter Flugplatz aus
  12. Ab Oktober verbrennt das Gemeinschaftskraftwerk Klärschlamm
  13. Ufra 2020: Messe findet statt – mit ausgefeiltem Hygienekonzept
  14. Eichetti trotzt der Corona-Krise
  15. Ausverkauf: Wernecker Brauerei schließt wegen Corona
  16. Bau einer Wasserleitung mit Panzer, Pflug und Torpedo
  17. Sparkasse will Filialen schließen: Kritik nimmt zu
  18. Aus Schweinfurt: Statt Maske antivirales Multifunktionstuch
  19. Sparkasse Schweinfurt-Haßberge schließt 14 ihrer Filialen
  20. ZF gibt in Deutschland Standortgarantie bis 2022
  21. Ein Schweinfurter am Lenker der deutschen Fahrradindustrie
  22. Semco investiert und schafft Arbeitsplätze
  23. ZF Schweinfurt: Keine Entwarnung beim Stellenabbau
  24. Kommentar zu Corona: Wir müssen uns warm anziehen
  25. Beim Dienstrad-Leasing kommt der Rückenwind vom Chef
  26. Die Überseecontainer rollen von Hamburg nach Schweinfurt
  27. Die Busse rollen wieder durch Deutschland und in Europa
  28. bb-net im Maintal frischt Firmen-IT auf und rüstet sie nach
  29. Atomkraftwerk Grafenrheinfeld: Zwischenbilanz einer Demontage
  30. Rückbau im AKW Grafenrheinfeld: Was im Inneren wirklich passiert
  31. Galeria Karstadt Kaufhof-Filiale in Schweinfurt bleibt offen
  32. Staatshilfen und Kurzarbeit hielten Betriebe über Wasser
  33. Die Lehre kommt aus dem Netz, die Praxis aus dem Labor
  34. Neuer Mast sorgt für besseren Mobilfunk entlang der A 7
  35. Schweinfurter Trinkwasser für Rhön, Maintal und die Haßberge
  36. Schweinfurt: Warum das Geschäft mit Fahrrädern gerade jetzt boomt
  37. Die Stadt reduziert die Pacht für die Außengastronomie
  38. Normalbetrieb im Hafen und Ausfälle im Containerbahnhof
  39. VR-Bank Schweinfurt nimmt Geldautomaten vom Netz
  40. Am Markt in Schweinfurt werden keine Messer mehr geschärft
  41. Main-Rhön: Corona befällt den Arbeitsmarkt
  42. 26 Kilometer lange Wasserleitung von Schweinfurt nach Wohnau
  43. KAB Schweinfurt lehnt mehr verkaufsoffene Sonntage ab
  44. Corona-Krise treibt Digitalisierung der Bildungsbranche an
  45. Schweinfurter Baumärkte: Der Große Ansturm am Morgen blieb aus
  46. 25 Millionen Euro für das Edeka-Logistikzentrum in Gochsheim
  47. Alles da, nur die Kundschaft fehlt an den Marktständen
  48. ZF hat in Schweinfurt 400 Stellen abgebaut
  49. Corona und andere Herausforderungen: ZF sieht sich gerüstet
  50. Firma in Schweinfurt: Spuckschutz sichert Arbeitsplätze

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Gerd Landgraf
  • Balkon
  • Dachterrassen
  • Eigentumswohnungen
  • Gartenanteile
  • Häuser
  • Terrassen
  • Wirtschaft Schweinfurt
  • Wohnungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!