SCHWEINFURT

Sprachkurse: Lernen, lesen, Fläschchen geben

Sie lehren ehrenamtlich, kämpfen sich mit ihren Schützlingen durch die Grammatik und vermitteln das, was für Integration wichtig ist: Sprache. Und kümmern sie auch mal ums Baby.
Multitasking: Kinderbetreuung und Uhrzeitenübung im Deutschkurs. Foto: Fotos: Elke Tober-Vogt
„Wir sagen nicht nein!“, antwortet Nadja Bauer auf die Frage, ob ihr Deutschkurs offen für jeden sei. Seit 15 Jahren schon leitet sie die Sprachangebote unter dem Dach des Evangelischen Frauenbundes in der Gemeinschaftsunterkunft Wilhelmstraße. Waren es anfangs nur Aussiedler aus Russland, finden sich heute auch Menschen aus anderen Ländern im Klassenzimmer ein. Sehr heterogen könne das mitunter sein, sagt die erfahrene Lehrkraft. Und wenn Anfänger auf weit fortgeschrittene „Stammschüler“ treffen, „dann muss ich mir was einfallen lassen“. Für diesen Montag war eine Wort ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen