Schweinfurt

Stadt Schweinfurt erstattet Anzeige gegen Neonazi-Partei

Nach Abhängung von Wahlplakaten entscheidet Verwaltungsgericht in Würzburg, dass zwei Motive wieder aufgehängt werden. Was die Stadt Schweinfurt zu dem Urteil sagt.
Das Rathaus der Stadt Schweinfurt. Foto: Foto: Anand Anders
In Schweinfurt waren die Plakate der Neonazi-Partei "Der Dritte Weg" vor der Europawahl am Sonntag unter anderem auf der Hahnenhügelbrücke deutlich sichtbar aufgehängt, aber nicht nur hier. Schon seit einigen Tagen aber sind sie weg.  Wer sich gefragt hat, wo die Plakate zwischenzeitlich hingekommen sind, bekommt bei der Stadtverwaltung Auskunft.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen