BERGRHEINFELD

Stadt aus kleinen Hölzchen gebaut

Eine Stadt aus Hölzchen: Szene beim Spieletag der Mittelschule in Bergrheinfeld. Selbst Lehrer Siegfried Blesch staunte.
Eine Stadt aus Hölzchen: Szene beim Spieletag der Mittelschule in Bergrheinfeld. Selbst Lehrer Siegfried Blesch staunte. Foto: Daniela Schneider

„Voll cool“ fand Emil aus der neunten Klasse den Spieletag an der Mittelschule Holderhecke. Erst gab es Zeugnisse, dann wurde aus Ernst Spaß. Spielpädagoge Michael Keim und sein MainSpielMobil hatten einen Haufen natürlicher Spielmaterialien und verschiedene Aufgaben im Gepäck.

Spielfreude und Kreativität erfahren, Stress lösen, Kommunikation fördern – das sind die Intentionen des Pädagogen. Nur in der Gruppe gelingen seine Aufgaben. Während die höheren Klassen knifflige Fälle lösten – Mäusespecktürme stapeln und Dominostraßen legen – hatten die Jüngeren in der Turnhalle die Aufgabe, eine Stadt zu erbauen. Zoo, Kirche, Rathaus oder Marktplatz, der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Gebaut wurde mit simplen Parketthölzchen. Das Ergebnis war verblüffend.

Das sei „das Spannende an seiner Arbeit“, sagt Keim. Man wisse nie, was entsteht, jeder habe seine eigenen Strategien und Möglichkeiten. Ein Ergebnis gibt es immer. Das war auch Rektor Peter Friedrich wichtig: ein tolles Angebot für die ganze Schule, das eine Alternative zu Computer und Fernsehen bietet. Die Schulleitung plant nach diesem Aktionstag, verschiedene Spiele, die am besten ankamen, anzuschaffen. Auch die Schüler dürfen ihre Meinung sagen. Möglich wurde der Spieletag durch eine Finanzspritze des Elternbeirates, dem die sinnvolle Gestaltung der schulfreien Zeit in der Ganztagsschule wichtig ist.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Elternbeirat
  • Ganztagsschulen
  • Mittelschulen
  • Zoos und Tierparks
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!